Geld verdienen am Aktienmarkt – sinnvoll in der Niedrigzinszeit?

Aktiendepot Eröffnung – Der erste Schritt zur finanziellen Freiheit

banque-1326356_1280Was ist überhaupt ein Depot?
Das Wort kommt aus der französischen Sprache und bedeutet übersetzt „Lager“. In einem Aktiendepot werden die Wertpapiere virtuell und nicht mehr materiell aufbewahrt. Man kann das Depot mit einem normalen Bankkonto vergleichen. Auch hier werden alle Transaktionen aufgelistet. Außerdem wird genau dargestellt, zu welchem Kurs die Wertpapiere erworben und verkauft wurden. Der momentane Wert jedes einzelnen Wertpapieres, sowie der Gesamtwert aller Wertpapiere des Depots, wird aufgelistet.

Die Auswahl des Aktiendepots/ Wertpapier Depot Vergleich

Bevor Sie überhaupt in Aktien investieren können, muss ein Depot bei einer Online-Bank oder einer Geschäftsbank eröffnet werden. Die Kosten sind bei einer Online-Bank tendenziell geringer. Wer jedoch die persönliche Beratung bevorzugt, ist bei einer Geschäftsbank besser aufgehoben. Bekannte Online-Banken sind zum Beispiel die IngDiba, Flatex oder Onvista. Empfehlenswert ist es, vor der Depoteröffnung, einen Online Depot Vergleich durchzuführen. Die verschiedenen Anbieter sollte man auf Depotführungsgebühren, Transaktionskosten und Verfügbarkeit der Finanzprodukte vergleichen. Zu beachten ist, dass jeder Anbieter sich auf eine bestimmte Zielgruppe von Anlegern spezialisiert hat (z. B. Groß- und Kleinanleger). Für Kleinanleger sind anteilige Transaktionskosten vorteilhafter, als feste Kosten. Feste Kosten sind meistens höher und rentieren sich erst ab einer großen Geldanlage. Speziell Anleger, die per Sparplan in Indexfonds investieren wollen, sollten darauf achten, die Kosten pro Transaktion möglichst gering zu halten. Sonst zerren die Kosten womöglich eine eventuelle Rendite auf. Wir haben den Broker Captrader schon getestet und stellen Ihnen unsere Captrader Erfahrungen im Testbericht vor.

Das ausgewählte Aktiendepot eröffnen

Wenn Sie nach einem Online Depot Vergleich das ausgewählte Aktiendepot eröffnen wollen, müssen Sie sich mit ihren persönlichen Daten bei einer Online-Bank registrieren. Die Zugangsdaten werden Ihnen aus Sicherheitsgründen in mehreren Briefen zugesandt. Die Zugangsdaten bestehen aus Passwort und Benutzername. Außerdem erhalten Sie eine ITAN-Karte. Mit der ITAN-Karte müssen sie jede Transaktion bestätigen bevor diese ausgeführt wird. Bevor Ihnen jedoch die Zugangsdaten zugesandt werden, müssen Sie ihre Identität bestätigen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste ist der Videochat mit einem Mitarbeiter der Post. Diesem Call-Center Mitarbeiter müssen Sie im Videochat Ihren Personalausweis von allen möglichen Perspektiven zeigen.

Investieren in Aktien und andere Finanzprodukte

business-21856_640Wenn Sie ein Aktiendepot eröffnen und davor einen Wertpapier Depot Vergleich durchgeführt haben, haben Sie bereits zwei wichtige Schritte erledigt. Als Besitzer eines Online Depots können Sie nicht nur Aktien handeln. Vor allem für Anfänger ist es sinnvoll als erstes in sogenannte Indexfonds (ETFs) zu investieren, da durch die breite Risikostreuung das Risiko eines Totalausfalls des eingesetzten Kapitals minimiert wird. Empfehlenswert ist auch das Anlegen eines Musterdepots. Dort können Sie beliebige Aktien, mit virtuellem Spielgeld, in ihr Musterdepot hinzufügen und die Wertentwicklung beobachten. Dies eignet sich perfekt für Anfänger, um erste Erfahrungen zu sammeln und eventuell sogar schon interessante Aktien zu entdecken, welche dann mit Real-Geld erworben werden können. Vor der ersten Transaktion sollten Sie sich bewusst machen welchem Anlegertyp Sie entsprechen und welchen Anlagehorizont Sie besitzen. Sind Sie eher der risikobereite und aktive Anleger? Oder sind Sie der weniger risikobereite und passive Aktionär?

Wenn Sie sich neben dem Job eine zweite Einnahmequelle aufbauen wollen, ist das Eröffnen eines Aktiendepots definitiv der richtige Schritt.